2045916845_0d3c35bd8c_z-1

Ich habe blondes Haar und entsprechend auch helle, blonde Augenbrauen, die im Sommer gleich mal noch ein bisschen heller werden. Zudem sind meine Haare nicht besonders dick, was sich ebenfalls auch über meine Augenbrauen sagen lässt. Kurz: ich habe helle, dünne Augenbrauen. Und mit beiden Attributen liege ich aktuell nicht besonders im Trend.

Deshalb habe ich mich mal für mich und euch schlau gemacht, wie ich meine dünnen Augenbrauen dicker schminken kann und möchte euch heute meine Top 5 Schminktipps einmal weitergeben.

Augenbrauen dicker schminken – So geht`s!

  1. Auch dünne Augenbrauen müsst ihr mit der Pinzette in die richtige Form zupfen. Vor dem Zupfen ist es empfehlenswert, die Augenbrauen mit einem Bürstchen in Wuchsrichtung zu bürsten. Alle störenden Härchen werden nun in Wuchsrichtung ausgezupft, bis die gewünschte Form erreicht ist.
    .
    (Meine perfekte Form ist immer so, dass die Augenbrauen an der senkrechten Verbindung der äußeren Nasenflügel beginnen und am rechten äußeren Rand der Iris ihren höchsten Punkt haben.)
    .
  2. Mit einem Augenbrauenstift könnt ihr die Form eurer Augenbrauen nun schön nachmalen. Dabei wähle ich immer einen natürlichen Braunton und versuche tatsächlich nur die Häarchen zu bemalen und nicht die darunterliegende Haut, weil es sonst schnell unnatürlich aussieht.
    .
  3. Mit einem helleren Lidschatten betone ich dann das Augenlid direkt unter der Augenbraue, damit der Kontrast zwischen der hellen Haut und der dunkleren Braue noch stärker wird.
    .
  4. Augenbrauen färben ist natürlich auch eine Option. Das hält ein paar Wochen. (Kommt auch darauf an, wie oft ihr dann mit Wasser und Seife und Abschminkzeug drüber geht.) Ich habe das lange gemacht, bin aber aktuell ein bisschen aus Färbefaulheit beim Augenbrauenstift zum Nachmalen hängen geblieben.
    .
  5. Keine unnatürlichen Augenbrauenbalken aufmalen! Wenn ihr es mit dem Nachschminken übertreibt, sehen eure Augenbrauen schnell unnatürlich aus. Daher würde ich mich lieber langsam rantasten. Auch eurem Umfeld wird auffallen, wenn ihr von heute auf Morgen viel dunklere Augenbrauen habt. Ich persönlich passe mein Augenbrauen-Make-Up auch immer ein bisschen an die Tageszeit und den Anlass an. Tagsüber sind meine Augenbrauen nur so mittelbraun. Abends – wenn auch das restliche Make-Up stärker wird, betone ich meine Augenbrauen stärker.
    .

Ich hoffe, ich konnte euch den einen oder anderen Tipp geben. So bekomme ich meine sehr dünnen Augenbrauen dicker geschminkt. Wenn ihr noch mehr Tipps habt, freue ich mich natürlich auch über eure Anregungen und Feedback! 🙂

Merken

Merken

Share:
Written by Adelina Horn
Verrückt nach Mädchenkram, Leipzig und dem World Wide Web. Was überzeugt, wird gebloggt. Mehr von mir auf oder meiner Website.