grossstadtgoeren

Alles kann, nichts muss. Stimmt’s?

Mhhh… irgendwie muss es ja doch immer ein bisschen, nicht wahr? So ganz können wir dem Frieden des ach so behaglichen „nichts muss“ dann doch nicht trauen. Denn leicht hat man es als richtige Großstadtgöre ganz bestimmt nicht immer.

Das Kino lädt zur Sneak Preview. Das Lieblingscafé liegt nur 2 Gehminuten entfernt. Das Handy surrt. Die beste Freundin braucht einen Rat. Kein Problem – rein in die Bimmel, raus aus der Bimmel. Sicher, dass nichts muss?

Mobilität verpflichtet. Egal ob in Sachen Verkehrsanbindung oder Erreichbarkeit. Ladekabel und Monatskarte gehören bei Grossstadtgoeren längst genauso sicher in die Handtasche wie Schlüssel und Portemonnaie. Also revidieren wir: Alles kann, das Meiste muss. Irgendwie.

Merken

Merken

Written by Adelina Horn
Verrückt nach Mädchenkram, Leipzig und dem World Wide Web. Was überzeugt, wird gebloggt. Mehr von mir auf oder meiner Website.