Lederliebe

In meinem Freundeskreis werde ich dafür immer schon verteufelt: Aber ich liebe, liebe, liebe der Herbst! Der Herbst ist für mich neben seiner endlos romantischen Ausstrahlung die einzige Jahreszeit, in der ich mich modetechnisch so entfalten kann, wie es mir beliebt und am allerbesten zu mir passt.

Im Sommer ist fast jedes Teil zu viel, im Winter sieht man unter den dicken Winterjacken nichts und der Frühling ist meist zu kurz und unbeständig, um sich hierfür geschickt einzukleiden. Heeeeerbst … ♥ Du lässt mein Modeherzchen höher schlagen.
.

Robust, unnahbar, Leder!

Zugegebenermaßen wiederhole ich dieses Jahr einen Trend, dem ich schon im Vorjahr völlig verfallen war. Aber irgendwie ist meine Lederlust noch nicht befriedigt. Meine Lederjacke zum Beispiel könnte ich zur Zeit JEDEN TAG tragen. Zu ALLEM. Zu Röcken, Jeans, Kleidern, Pullis, Strumpfhosen – nur zur Jogger hab ich sie noch nicht ausgeführt.

Dabei geht es mir mit meinen Lederleggings und dem Leder-Mini ganz ähnlich. Auch hier fallen mir Tag ein Tag aus zahlloser Variationen ein. Und das geht mir bei Blue-Jeans oder Strickröcken wohlbemerkt ganz und gar nicht so!
.

Herbsttrend & Kombinationsvergnügen

Ich zeig euch mal eine Miniauswahl, bei der ich aktuell hadere und die mir bei Esprit über den Weg lief.

lederlust miniauswahl

Bei dem Kleid bleibt eigentlich gar kein Zweifel mehr … gut, ich gebe zu, dass es vielleicht nicht unbedingt den Alltagstauglichkeitspreis gewinnt, aber mal ernsthaft: wenn ich mich darin nicht wie Catwoman höchstpersönlich fühle, weiß ich auch nicht. Es heißt ja auch nicht umsonst: „Kleider machen Leute“ und ich bin mir ganz sicher, dass man in einem solchen Kleid eine atemberaubende Attitude an den Tag legt. Meine Herrn!

Platz 2 in meiner Favoritenliste belegt der schwarze mini Mini! Ich mag besonders die Materialkombination – das verleiht dem eigentlich ziemlich aufreizenden Rock, doch irgendwie so etwas „niedliches“. Ich mag diese Kreuzung aus wild und mädchenhaft ausgesprochen gern…

Von den ürbigen 3 Teilen habe ich jeweils ein ähnliches Exemplar bereits im Schrank – hier verfalle ich offenbar in mein routinemäßiges Suchtverhalten getreu dem Motto: Sichere dir jetzt, was dir gut gefällt. Du weißt nie, wie lange es das noch gibt!! Zu oft ging mir schon irgendwann ein Lieblingsteil aus dem Leim und ich bin verzweifelt auf der Suche nach Ersatz gewesen – erfolglos. Wenn ein Trend verschwindet, hinterlässt er oft kaum Spuren ..

Und nun frage ich euch: seid ihr dieses Jahr auch so auf dem Trichter – oder ist das Thema bei euch schon durch? Was ist dieses Jahr euer Fashion-Thema, um das ihr beim besten Willen nicht herumkommt?
.

Leder macht die beste Figur

Wenn ihr mich fragt, schmeichelt Leder der Figur ungemein. Mal davon abgesehen, dass ich noch keine Farbe und kein Material gefunden habe, was ich ungern mit schwarzem Leder kombiniere – streckt es den Körper fabelhaft. Durch die Derbe des Materials erhält die Figur Kontur – vorausgesetzt die Passform ist richtig gewählt. Dann noch einen leichten Absatz unten dran – et voilà: die Blicke werden dir sicher sein …

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Share:
Written by Adelina Horn
Verrückt nach Mädchenkram, Leipzig und dem World Wide Web. Was überzeugt, wird gebloggt. Mehr von mir auf oder meiner Website.