kleiderkreisel

Seit Freitag bin ich total im Kleiderkreiselwahn! Halleluja das ist besser als Ebay, Flohmarkt und Shoppingmall zusammen!!! Hier kann man alle seine Klamotten, die man aus dem eigenen Kleiderschrank aussortieren möchte einstellen und zum Kauf anbieten. Und die Leute kaufen! Ahhhh 🙂 Toll! Und im Gegenzug stöbert man sich dann nach Herzenslust durch die Kleiderschränke anderer Kleiderkreiseler. Und das ist – ihr könnt mir glauben – eine wahre Goldgrube!

Es macht so viel Spaß die virtuellen Klamottenschränke anderer Mädels zu durchforsten, die ganz augenscheinlich genau denselben Stil haben, wie man selbst. Man spart sich die Wege zu 100.000 Stores und bekommt einfach alles auf dem Silbertablett serviert. UND man zahlt nur weniger als in irgendwelchen handelsüblichen Märkten, weil ja quasi alles „second hand“ ist – auch wenn die Ware mitunter noch komplett ungetragen ist.

Man kann bei Kleiderkreisel seine Stilvorbildern folgen und gezielt nach Kleidungsstücken, Stilrichtungen und allem möglichen suchen. Man kann auch gezielt seine Größe einstellen und bekommt dann nur noch entsprechende Angebote angezeigt.

Wie kaufe ich bei Kleiderkreisel ein?

Die ganze Kaufabwicklung bei Kleiderkreisel ist dann super einfach. Man hat im Grunde genommen nur eine Nachrichtenfunktion und eine Bewertungsfunktion. Hier kann man gucken, ob derjenige zuverlässig die Ware verschickt, die man im Voraus bezahlt. Die gesamte Abstimmung und Kommunikation mit den Privatpersonen erfolgt dann ausschließlich über die Nachrichtenfunktion. Das heißt man spricht die Leute an, ob das entsprechende Teil der Begierde noch zu haben ist. Und wenn ja, handelt man den Preis inklusive Versandkosten aus. Dann tauscht man Daten (Adresse gegen Bankverbindung). Dann muss man den entsprechenden Betrag nur noch überweisen. Wenn das Geld drauf ist, gibt der andere ein Zeichen und schickt die Ware los. Dan heißt es nur noch warten bis das gute Stück angekommen ist und im Idealfall noch abschließend eine positive Bewertung abgeben, damit andere Kleiderkreiseler auch Vertrauen schöpfen.

Wie verkaufe ich bei Kleiderkreisel?

Auch das verkaufen bei Kleiderkreisel ist ganz einfach. Im Grunde genommen ist oben bereits alles beschrieben. Hier muss der Verkäufer lediglich noch ein paar Bilder seiner Kleidungsstücke hochladen und einen Preis festlegen. Dann kann man die Klamotten in die passenden Kategorien einsortieren, so dass sie von den Nutzern auch gut gefunden werden. Das ist eigentlich auch schon alles! 🙂

Ich habe an einem Abend schon 6 Teile erkreiselt und 4 davon sind heute schon angekommen. Sie sehen super aus und ich freue mich riesig über meine Neuentdeckung.

Merken

Merken

Written by Adelina Horn
Verrückt nach Mädchenkram, Leipzig und dem World Wide Web. Was überzeugt, wird gebloggt. Mehr von mir auf oder meiner Website.