4104894504_0f7d588ae1_z

In den letzten Wochen habe ich so viele tolle Blogparaden gelesen und durchstöbert, dass ich jetzt total im Blogparadenfieber bin und direkt auch mal eine anzetteln möchte.

Eines meiner ganz persönlichen Lieblingsthemen sind ja Fenster. Denn so viel Zeit wie ich in Fensterbrettern sitzend verbringe und meinen Gedanken nachhänge, haben Fenster über die Jahre für mich etwas Magisches gewonnen. Zum Beispiel war mir bei der Wahl meiner aktuellen Wohnung wichtig, dass die Fensterbänke schön breit und nicht zu hoch sind und mindestens eins meiner beiden Wohnzimmerfenster in irgendeiner Art und Weise mir den Blick ins Grüne hinaus ermöglicht. Ich liebe Abwechslung. Insofern stört es mich auch nicht, dass unter dem Zweiten dann direkt eine viel befahrene Hauptstraßenkreuzung liegt. Sei’s drum. Auch hier sitze ich gerne, verweile und erspinne mir eben die Idee zu dieser Blogparade..

  • Was erblickt ihr, wenn ihr durch euer Fenster seht? 
  • Habt ihr ein Lieblingsfenster z.B. auf Arbeit oder im Schlafzimmer? 
  • Verhängt ihr eure Fenster mit Vorhängen und Gardinen, weil gegenüber  schon die nächste Familie wohnt? 
  • Oder sind eure Fensterbretter nur Ablageflächen, die den Blick nach draußen sowieso ganz unmöglich machen?
    .

Ablauf der Blogparade

Ihr verfasst einen Beitrag  zu diesem Thema und verweist per Link auf die Blogparade. Es ist Euch vollkommen freigestellt was ihr schreibt, es sollte aber zu diesem Thema passen. Wenn ihr einen Beitrag zu dieser Blogparade geschrieben habt, setzt den Link dazu bitte unter diesen Beitrag ins Kommentarfeld, damit ich weiß, dass ihr teilgenommen habt, ein Pingback reicht nicht aus, die kommen nicht immer an.

Mitmachen könnt ihr bis zum 07.07.2013.

Nach der Blogparade werde ich nochmal alle Teilnehmer in einem Artikel zusammenfassen und vorstellen inkl. Verlinkung.

Ich freue mich auf eure Beiträge und wünsche VIEL SPAß!! 🙂

 

Merken

Merken

Share:
Written by Adelina Horn

Verrückt nach Mädchenkram, Leipzig und dem World Wide Web. Was überzeugt, wird gebloggt. Mehr von mir auf oder meiner Website.