4496375482_2ae8d013d4_z

Wie in einem anderen Artikel hier im Blog bereits beschrieben, habe ich sehr dünne Lippen.

Daraus resultierend habe ich in der Vergangenheit einige Tipps und Tricks gesammelt, wie man diese 1. voller schminken kann.

Und 2. Mit ein paar cleveren Hausmitteln auch ohne Make-Up optisch voller wirken lassen kann. Was ich dabei herausgefunden habe, verrate ich euch hier.
.

8 einfache Hausmittel und Tricks für vollere Lippen

    1. Die Lippenmassage! Am besten massierst du mit der Zahnbürste vor dem Zähneputzen in kleinen Kreisbewegungen deine Lippen. Das sorgt für eine super Durchblutung deiner Lippen, löst lockere Hautschüppchen und macht die Haut super zart und geschmeidig.
      .
    2. Ein lockerer Mund wirkt ebenfalls voller zusammengekniffene Lippen. Ein paar Quatsch-Übungen können dabei helfen, die Lippen zu lockern. (Mund aufreißen, Fischmund machen, Lippen abklopfen, „Iiiiiiiiihh“ – sagen)
      .
    3. Ein wichtiger Faktor für volle Lippen ist ausreichend Feuchtigkeit. Am besten hast du immer ein kleines Cremedöschen (z.B. Vaseline) dabei.
      .
    4. Trinke ausreichend Wasser, um das Austrocknen deiner Haut und Lippen zu verhindern. Zwei bis drei Liter am Tag solltest du täglich zu dir nehmen.
      .
    5. Achte darauf, dass du viele Vitamine zu dir nimmst, da ein Vitaminmangel zu spröder, trockener und somit in sich zusammenfallender Haut führt.
      .
    6. Außerdem kannst du für einen kurzfristigen Effekt (Zum Beispiel ein Foto ;)) mit einem Eiswürfel einige Minuten lang deine Lippen massieren. Die Eiswürfelmassage sorgt ebenfalls für vollere Lippen, da diese besser durchblutet werden.
      .
    7. Lip-Booster sind außerdem Zimt, Nelken, Kampfer, Menthol und Paprikaschote. Für einen Schmollmund trage einen Lip-Booster auf, bevor du dein Makeup fertigmachst. Lip-Booster enthalten aktive Wirkstoffe, welche die zarte Lippenhaut ganz leicht reizen (und zum schwellen bringen).
      .
    8. Da die meisten dieser kleinen Tricks eher kurzfristig Wirkung zeigen, solltest du sie regelmäßig wiederholen oder zumindest dann, wenn es „drauf ankommt“ noch einmal kurz auffrischen.
      .

Wenn ihr wissen wollt, wie ihr mit ein paar Schminktipps eure Lippen langfristig voller wirken lassen könnt, könnt ihr das in meinem anderen Blogartikel dazu nachlesen.

Schmollmundpumpen gibt es natürlich auch:

Ich freue mich auf euer Feedback!

Merken

Merken

Merken

Written by Adelina Horn
Verrückt nach Mädchenkram, Leipzig und dem World Wide Web. Was überzeugt, wird gebloggt. Mehr von mir auf oder meiner Website.