Mal ehrlich. Gibt oder gab es jemals eine schönere Bettwäsche als diese? Sie ist simpel, wunderschön und allgegenwärtig. Ich sehe sie auf Fotos, in Schlafzimmern und bei mir zu Hause. Als ich sie das aller erste Mal aufzog, fühlte ich mich wie Dornröschen. Dieses Gefühl habe ich beibehalten und nun ziehe ich sie nur noch zum Waschen ab.

Nun, da der Frühling wirklich da ist, verbringe ich nur noch halb so viel Zeit im Bett. An einem herrlich warmen Sonntagmorgen aufzuwachen und sich eingehüllt in diese süße Blumenwiese guten Gewissens noch einmal umdrehen zu dürfen, nenne ich: puren Luxus.

.

Merken

Merken

Merken

Written by Adelina Horn
Verrückt nach Mädchenkram, Leipzig und dem World Wide Web. Was überzeugt, wird gebloggt. Mehr von mir auf oder meiner Website.