Klar: Vintage ist in. Und was in ist, gibt es auf einmal überall. Doch wer will schon hippe Klamotten von der Stange kaufen? Neue Sachen auf alt gemacht? Das kann jeder! DIY Basteleien in allen Ehren, aber so riiiichtig heiße Vintage Teile haben eben doch schon ein paar mehr Jährchen auf dem Buckel. Fündig wird man da wenn überhaupt noch auf ausgewählten Flohmärkten. Doch auch hier gilt: wer zuerst kommt, malt zuerst!

Tipps zum Vintage Shoppen

Was tun, wenn man also Lust auf den Vintage-Trend hat, aber nicht beabsichtigt mit billigen Plagiaten herumzustolzieren? Richtig. Man geht dorthin, wo die wirklich alten Sachen herkommen. Aus zweiter Hand. Oder dritter. Ach was: je älter, desto besser! Und wo findet man alte Sachen, die niemandem mehr gehören und ein neues Zuhause suchen? In Auktionshäusern. Und wenn ihr jetzt denkt: „Häää? Auktionshäuser?!?! Ich will doch nur ein schickes Vintage-Kleid – wovon redet die?!?!“ dann seid ihr dem Geheimnis schon dicht auf der Spur. Denn Auktionshäuser beherbergen wahre Schätze – doch nur die wenigsten trauen sich, dieses Geschäftsmodell auch für sich wieder zu erschließen. In Zeiten, in denen man gewohnt ist, dass mit einem Mausklick alles erledigt ist, stellen althergebrachte, aber unlängst etablierte Handelsformen einen schon gut und gern mal wieder vor eine Herausforderung.

Verwöhnt von Online-Giganten wie eBay, bei denen das Prinzip der Auktion auf den Online-Handel übertragen wurde, blicken wir schon gar nicht mehr nach rechts und links und verpassen wohlmöglich auch Anbieter, die genau in dieser Nische ihr Plätzchen gefunden haben. Aus diesem Grund möchte ich euch heute ein wahres Fundstück ans Herzchen legen: auctionet.com.
.

clothes

Klänningar Kleider 60er & 70er Jahre und Burberry Trenchcoat auf auctionet.com
.

Kleider, Schmuck und Lampenschirme

Auf der online Auktionsplattform haben sich aktuell 41 LOKALE Auktionshäuser zusammengeschlossen, die ihr hier auch in einer Übersicht einsehen könnt. Diese Auktionshäuser wiederum nutzen die Plattform auctionet.com als zentrales System, um eigentlich lokale Auktionen auch online verfügbar zu machen. Auf diese Weise geratet ihr hier an ein Sammelsurium echter Antiquitäten und Kostbarkeiten, die ihr erstens ansonsten nie im Leben aufgestöbert hättet und die zweitens sonst unbezahlbar wären.

Als Spielwiese zum Stöbern, Staunen und Mitbieten ist die Plattform aktuell noch der reinste Geheimtipp. Es gibt immer wieder Leckerbissen, auf die bis zuletzt kaum Gebote eingehen. Egal ob ihr also ganz gezielt nach etwas auf der Suche seid, oder euch einfach inspirieren lassen wollt – macht euch selbst ein Bild! 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Written by Adelina Horn
Verrückt nach Mädchenkram, Leipzig und dem World Wide Web. Was überzeugt, wird gebloggt. Mehr von mir auf oder meiner Website.